Gartenabend mit Lesung: Ida von Wegen „Eine hodenlose Frechheit“ – Vom Männer-Dilemma moderner Frauen

29,00 

31 vorrätig

Kategorie:

Beschreibung

Ein lauer Sommerabend im Garten – mit guter Laune, kleinen Snacks vom Grill und der wunderbaren Autorin Ida von Wegen!
So verabschieden wir mit Dir den Juni und die vier gemeinsamen Wochen Regionalladen mit Café.

Freitag 01. Juli | 19 – 22 Uhr | Regionalladen im Koeppenhaus Greifswald | max. 45 Teilnehmende
Beginn der Lesung ca. 19:30 Uhr

Weiblich, smart, unabhängig, sucht … und sucht …. und sucht … Unter den hiesigen Langzeitsingles tummeln sich erstaunlich viele erfolgreiche Frauen. Attraktive, schlaue, zielstrebige und eloquente Prachtexemplare in den besten Jahren, nur leider ohne Mann.
Woran liegt das? Stockt die Gleichberechtigung etwa bei der Partnerwahl?

Ida von Wegen untersucht, warum Erfolgsmomente und Eheversprechen nicht immer Hand in Hand gehen und lädt zu einer gründlichen Spurensuche ein mit Geschichten, die vom Bodenlosen ins Hodenlose und manchmal auch ins Hosenlose übergehen.
Sie schreibt über Tinder-Pannen, verkappte Polyamore, Heiratsphobiker und Machomänner und zeigt, dass die moderne Frau vor allem eins braucht: Humor. Ein augenzwinkerndes Plädoyer für einen entspannten Umgang mit dem Beziehungsstatus.

Ida von Wegen ist das Pseudonym der Kunstexpertin Dr. Franziska Ida Neumann. Sie hat Rechtswissenschaften, BWL, Kunstgeschichte und Germanistik studiert, unter anderem an der Pariser Sorbonne und am Louvre. Heute spricht die Autorin regelmäßig auf Finanzkongressen, lehrt als Gastdozentin an einer Universität zum Thema Kunstmarkt und führt ein eigenes Unternehmen. Gegenwind kontert sie am liebsten mit einem lässigen „Von wegen!“.

Hier noch mal die Details für Dich:

Datum: 01. Juli, Freitag
Zeit: von 19 bis 22 Uhr
Ort: Regionalladen im Koeppenhaus Greifswald
max. Zahl der Teilnehmenden: 45
Teilnahmegebühr: 29,00 Euro (inkl. Ticket für die Lesung, Wasser, einem alkoholischem Getränk und einer Kleinigkeit vom Grill)

Dieses Event ist unsere kleine, feine Abschiedsparty des temporären „Regionalladen mit Café“ im Koeppenhaus, der vom 3. Juni bis 1. Juli stattfindet und vom Regionalnetzwerk „Gutes aus Vorpommern“, dem Projekt „Vorpommern Connect“ und der Hansestadt Greifswald initiiert ist.

Fotos: (c) Dr. Franziska Ida Neumann, Maria Herzog